musik-und-computer.de

Edition Martin Hermann

Gerne editiere ich auch Ihre Kompositionen oder Bearbeitungen aller Art. Schicken Sie mir Ihre Wünsche und Aufträge über das Menü 'Kontakt' hier unten auf der Seite.
Vielen Dank!

Georg-Friedrich Lawall - Violinbuch Band I
Werke für Violine solo

  • Zwölf leichte Stücke op. 108
  • I Sechs kleine LandStreicher Leichte Suite
    Vorspiel – Plattfuss – Kann die Lena – Wohasdinado – Nachtschwatz – Na voll? i ah
  • II Sechs kleine GlobeTrotter Leichte Stücke
    Chinese Garden – Dragonflight – Bagpipe – Spring Tide – Slumdog Blues – Slumdog Boogie
  • Streicheleinheiten op. 110 Zehn Stücke
    Vernissage – Schatzinsel – Piraten – Mach Bach mal Mini – Samata
  • Sonata La Cremonese op. 110b
    Impromptu – Fuga – Agathato – Adagio – Allegro (Double)
  • Bluesy Sweet Blue Sea Suite op. 131
    Prélude – Almonds (Allemande) – Currents (Courante) Sarah`s Band (Sarabande) – Trés Chic (Gigue)
  • Sonata ‘La Battuta’ op. 143
    Allegro non troppo – Notturno – Allegro ciocoso
  • Twionatine op. 133 für zwei Violinen
    A Hydepark Loveaffaire
    Agitato – Dolce – Subito tempo primo

90 Seiten – 30 €, hier zu beziehen

Joachim Schall spielt Werke aus dem Violinbuch
von Georg Friedrich Lawall

Händel für Gitarre
Berühmte Werke, Suiten und Fugen von
Georg Friedrich Händel
für Gitarre bearbeitet von Georg Friedrich Lawall

Bachs Lautenmusik ist Standard. Es fehlte eine entsprechende Sammlung von Werken Händels. Dynamikzeichen und Phrasierungen, sorgfältige Fingersätze, Gitarrengerechte Kadenzen, harmonische Füllstimmen und Verzierungen wurden durch Stichnoten gekennzeichnet, ebenso Variationen bei Wiederholungen.

  • Teil I 'Berühmte Werke'
    Freue dich Welt - Tochter Zion - Largo (Xerxes) - Lascia ch’io pianga (Rinaldo) - Hallelujah - Amen (Messias)Sonate C-Dur (Bd.3) - Zwei Fantasien - Sonata 

  • Teil II 'Suiten'
    Suite a-moll (Aylesforder Stücke) - Suite e-moll
    “Die Spanische” (Bd.5) - Suite Nr.7 a-moll (Bd.1)

  • Teil III 'Fugen'
    Sechs Kleine Präludien und Fugen - Vier Große Fugen

90 Seiten – 40 €, hier zu beziehen

Georg Lawall spielt 'Ombra mai fu',
das berühmte Largo aus Xerxes
aus dem Händelbuch

Georg Lawall, Beethovenbuch

Georg Friedrich Lawall
'Beethoven für Gitarre'

Leichte Klaviermusik wird gerne auf der Gitarre gespielt. Beethoven galt als nicht machbar. Lawall beweist die Machbarkeit. Die leichteren Sätze aus Teil I sind von jedem ausgebildeten Gitarristen zu spielen, ebenso Einzelsätze der Sonaten. Da aber Beethoven in den Sonaten gerne Polyrhythmen einsetzt, auf welche die klassische Gitarrenliteratur nicht vorbereitet, hat Lawall 4 Beethovenstudien geschrieben.

  • Teil I
    Zwei Sonatinen -  Acht Walzer - Für Elise -
    Mondscheinsonate - Air de la petitte russie

  • Teil II
    Sonatine op. 79 - Sonaten op. 49/1+2 - Sonate op. 2/1

  • TEIL III
    Vier Beethovenstudien (Georg Lawall op. 114)

90 Seiten – 40 €, hier zu beziehen

Georg Lawall spielt 'Sonata op. 2 No. 1'
von Ludwig van Beethoven, arr. für Gitarre
aus dem Beethovenbuch

Beethovens erste veröffentlichte große Klaviersonate erklingt hier erstmals auf der Gitarre von f-Moll nach e-Moll transponiert. Lawall hat das Werk ohne Verluste auf die Gitarre übertragen und wieder einmal die Grenzen des Machbaren erweitert. Besonders der gefürchtete Schlusssatz (mit dem vorweggenommenen Fußball Schlachtruf: Deutschland vor, noch ein Tor!) sprengt mit seinen polyrhythmischen Passagen und den dynamischen Kontrasten souverän das gewohnte Klangbild der Gitarre.

Georg Friedrich Lawall
'Das Klavierwerk Bd. I'

„Harmonisch und leicht – obwohl Zwölftonmusik – klingt Lawall:
Die Idee, keine Tonart im Zentrum zu haben, aber dennoch ansprechende Musik zu schreiben, erreicht er auf faszinierende Weise.“

Bayreuth, Nordbayerischer Kurier, 25.6.2012 Christian Bubenheim

  • Teil I Kinderstücke
    Sieben Kinderstücke – Let‘s Fetz (Sieben Popstücke)
    Quintessenz (kleine Passacaglia 2006) Zeitgenüsse op. 35 - Zwölf kreative Studien: 'Achterbahn' u.a.

  • Teil II Konzertstücke
    In the Cage op. 14 (Drei Stücke für präpariertes Klavier)  - Quatre Piéces douces à douze op. 15 - Durchs Händelgässle op. 16 - Passacaglia und Fuge über GF HAENDEL op. 25c - Lohengrin-Fantasie und Fuge op. 27 - Pianesken op. 136  - Sonate I Preludio – Adagio – Scherzo – A tempo di Boogie - Pianesken op. 136  Sonate II Nearby – So nah da (Prélude) – Moon – Teatime – Taxaffair

150 Seiten – 50 €, hier zu beziehen

Der Wiener Pianist Martin Pillwein spielt auf seinem Bösendörfer das jazzige 'Teatime' und 3 weitere Klavierstücke von Georg-Friedrich Lawall